Neureut-Heide


Der Ortsteil liegt abseits des alten Ortszentrums im Süden/Südosten von Neureut.

   
1914                                                                                                        2018
Der Vergleich beider Karten zeigt, dass Neureut-Heide erst Anfang des 20. Jhdts im freien Feld entstand und seither - wie die
gesamte Stadt  stark gewachsen ist.

(In der linken Karte ist der ungefähre Bereich des zukünftigen Ortsteils mit einem roten Kreis markiert.
(Quellen: links Topographische Karte  1 : 25 000 des Großherzoglich Topographischen Bureaus von 1914, rechts  OpenTopoMap (CC-BY-SA) jeweils Ausschnitte, verändert).


Blick von Neureut-Heide über die Felder nach Neureut

   
Der dem Gartenstadtgedanken verbundene Ortsteil entstand ab 1921. Älter Gebäude stehen im Bereich des Klammwegs . . .

   

. . . neuere Häuser v. a. im Norden und Osten des Ortsteils



Ein kleines Einkaufszentrum zwischen Lorbeerweg und Bocksdornweg dient der täglichen Versorgung.




Mit der Straßenbahnlinie 3 ist Neureut-Heide an die Kernstadt angebunden.



Heidesee
Am nördlichen Ortsteilrand liegt der Heidesee. Von einigen wassergefüllten Sandgruben, die es einmal hier gab, blieb nur dieser See übrig.

   
Baden ist nicht erlaubt . . .


. . . aber man kann den See auf einem schönen Spazierweg umrunden.

Zurück zum Ausgangsbildschirm mit Linkspfeil des Browsers                    Zur Seitengliederung