Kombilösung: Bautätigkeit 2012

(Was vorher war, kann man hier sehen.)

Januar


Baufeld Europaplatz - Blick von Westen
Da der in der Tiefe liegende (nicht sichtbare) Boden der südlichen Baustellenhälfte fertiggestellt ist, kann nun der "Deckel" gebaut werden. In der
Mitte der Baustelle ist der "Deckel" der zukünftigen Haltestelle bereits betoniert, der westliche Bereich wird für den Bau des "Deckels" vorbereitet.



Im westlichen Teil wird die Stahlbewehrung eingebracht. Die Aussparung dürfte ein Treppendurchbruch werden.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Baufeld Lammstraße/Karstadt - Blick von Osten
Im östlichen Baubereich beginnen Probeinjektionen zur Herstellung der Dichtsohle.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Baufeld Ettlinger Tor - Blick von Südwesten
Im Vordergrund der ehemalige Eingangsbereich des Substage (umgenutzte Fußgängerunterführung).
Das unterirdische Bauwerk muss im Zuge des Ettlinger-Tor-Umbaus entfernt werden.



Der Abriss geht weiter.

   
                      Ettlinger Tor von Südosten                                               Geschlossener Aufgang auf den K-Punkt
Der gesamte Bereich des Ettlinger Tors ist eine Baustelle mit zahlreichen Umleitungen für Fußgänger und Fahrzeuge. Zahlreiche Spundwände wurden
 bereits eingerammt. Leider kann kein Übersichtsbild gezeigt werden, da die Aussichtsplattform des K-Punkts momentan nicht zugänglich ist.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Baufeld Kronenplatz - Blick von Osten
Die Düsenstrahlsohle der nördlichen Baustellenhälfte ist dicht, die Armierung zum Betonieren des "Deckels" wird vorbereitet.


Der erste Teil des "Deckels" ist betoniert.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Baufeld Durlacher Tor - Blick von Westen
Das große Baufeld macht umfangreiche Änderungen der Verkehrsführung (Straßenbahn, Fahrzeuge, Fußgänger)  nötig.
Diverse Schlitzwände sind bereits erstellt, die Herstellung der Düsenstrahlsohle wird in einem Teilbereich vorbereitet.


Februar


Baufeld Ettlinger Tor

Die Abrissarbeiten am ehemaligen Substage gehen weiter.




------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Baufeld Europaplatz
Um während der Kälteperiode Anfang Februar betonieren zu können, wurde der entsprechende Bereich (vgl. Bild vom 06. 01.2012) eingehüllt.


März


Ettlinger Straße
Seit einiger Zeit wird auch in der Ettlinger Straße gebaut. Ein Kanal, der unter der Straßenmitte verläuft,
muss wegen des zukünftigen Tunnels durch zwei Kanäle an den Seiten ersetzt  werden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Großbaustelle Ettlinger Tor


Ettlinger Tor - Abbruch des ehemaligen Substage
Um den Abbruch beiderseits der Straßenbahngleise weiter führen zu können, wurden die Gleise
auf beiden Seiten mit verbundenen Spundwänden, einem provisorischen Fangedamm, gesichert.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Europaplatz - Blick von Osten
Der letzte Bauabschnitt der Südhälfte wird zum Betonieren des "Deckels" vorbereitet.



Europaplatz - Blick von Westen
Der bereits mit einer Betondecke versehene westliche Bauabschnitt wird nun verfüllt. Die stützende Spundwand links soll beim Wechsel der Baustelle auf
die Nordseite des Europaplatzes entfernt und durch bereits teilweise eingebrachte Stützen aus L-Steinen (weißer Streifen links unten neben der Spundwand)
 ersetzt werden.



Europaplatz - Blick nach Osten
Im letzten Block der Südhälfte ist die Armierung nun fast vollständig eingebracht.


Europaplatz - Südhälfte - Blick von Westen
Mit dem Aufschütten einer 2 m dicken Sand- und Kiesschicht auf den "Deckel"  wird das Baufeld wieder auf  das Niveau der Platzoberfläche gebracht.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kronenplatz - Blick von Westen
Die Bewehrung ist auch im Westteil eingebracht.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Durlacher Tor - Blick von Südwesten
In der Baugrube für den nordöstlichen Zugang wird gebaut.


Mai


Europaplatz - Blick nach Westen
Die Arbeiten am südlichen Baufeld sind fast beendet. Die Baugrube ist aufgefüllt und die Masten für die Fahrleitung der demnächst
nach Süden verschwenkten Schienen der Straßenbahn stehen bereits. Ganz rechts ist eine rote Absperrung zu erkennen (s. u.)
.


Europaplatz - Nordseite - Blick nach Westen
Die Absperrung deutet auf erste Arbeiten im nördlichen Baufeld hin.



Europaplatz - Nordseite - Blick nach Westen
Hinter der Absperrung zeigt sich ein Graben. Er dient zur Orientierung über vorhandene Leitungen im zukünftigen Baufeld.
Um das Baufeld leitungsfrei zu machen, werden vorhandene Leitungen ganz auf die Seite verlegt.



Europaplatz -Südseite - Blick nach Westen
Ende Mai liegen bereits die ersten Schienen auf der Südseite.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Lammstraße - südliches Baufeld  - Westteil
Vor Karstadt werden im Düsenstrahlverfahren weitere Injektionen in den Untergrund eingebracht. Das rechte Bild zeigt die zurücksprudelnde Suspension.


Lammstraße - südliches Baufeld - Blick nach Osten
Vorbereitung von Baugrube und Bohrpfählen für den Deckelbau
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kronenplatz - Blick nach Osten
Das nördliche Baufeld ist fertiggestellt, die Baugrube wieder aufgefüllt. Auf der Südseite der Kaiserstraße steht eine rote Absperrung.


Bereich Kronenplatz - Blick nach Westen
Vor einigen Häusern werden im Hochdruckinjektionsverfahren Verstärkungen zur Stabilisierung des Untergrunds eingebracht,
da demnächst auf dieser Seite
das südliche Baufeld eingerichtet wird.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Durlacher Tor - Blick nach Westen
Da das sehr große Baufeld von außen nur schlechte Einblicksmöglichkeiten bietet, können hier keine genaueren Angaben gemacht werden.
Anscheinend wird weiter im Düsenstrahlverfahren (Gerät in der Mitte) und an den zukünftigen Zugängen der Haltestelle (Bild unten) gearbeitet.




-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ettlinger Tor - Blick nach Südosten
Die beim Abbruch des Substage im westlichen Baufeld entstandene Grube ist wieder weitgehend aufgefüllt.



Ettlinger Tor - Blick nach Osten
Die Baugrube ist aufgefüllt, die Spundwände sind entfernt.

Juni


Kaiserallee - Blick nach Osten
Hier werden mittlerweile Vorarbeiten zum Bau der zukünftigen oberirdischen Haltestelle " Helmholtz-Gymnasium" durchgeführt.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Europaplatz - Blick nach Westen
Die Arbeiten am südlichen Baufeld sind fast beendet, die Straßenbahnschienen sind in die Südhälfte des Platzes verlegt worden,
um das nördliche Baufeld einrichten zu können. Die Abzweigung der Straßenbahn nach Süden - in die Karlstraße - ist wieder hergestellt
.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Lammstraße - südliches Baufeld - Blick nach Osten
Hier wird die Bewehrung für die Herstellung des "Deckels" (Decke der zukünftigen unterirdischen Haltestelle) eingebracht.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kronenplatz - Blick nach Osten
Mittlerweile sind die Schienen auf dem fertiggestellten nördlichen Baufeld (links) eingebracht.
Die Schienen auf der südlichen Seite müssen zur Einrichtung des südlichen Baufelds entfernt
werden.

Juli


Durlacher Tor - Nordost-Eingang
Hier entsteht ein Eingang zur Station Durlacher Tor. Das Kreuz aus Doppel-T-Trägern ist eine während des Baus notwendige Aussteifung.


Durlacher Tor
Das Bohrgerät in der Bildmitte erzeugt Verpresspfähle, mit denen die Sohle der zukünftigem Haltestelle
im Untergrund gegen den Auftrieb im Grundwasser gesichert wird.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kronenplatz - südliches Baufeld - Blick nach Westen
 Erste Arbeiten auf der Südseite
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Lammstraße - südliches Baufeld
Der Ostteil des Deckels der zukünftigen Haltestelle  ist betoniert. Im Vordergrund ein Aufzugschacht.


Lammstraße - südlichesliches Baufeld - Blick nach Westen
Hier wird immer noch im Düsenstrahlverfahren an der Abdichtung des Untergrunds gearbeitet.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Europaplatz - nördliches Baufeld - Blick nach Westen
Die Arbeiten auf der Nordhälftewerden intensiviert.

August

   
Ettlinger Tor - Südseite
Mit einem Schlitzwandbagger/Schlitzwandgreifer (links) werden Schlitzwände (rechts) hergestellt, die später ausgefüllt als
Begrenzungswände der unterirdischen Haltestelle oder deren Zugänge dienen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

   
Lammstraße - südlliches Baufeld - Westteil
Das große Bohrgerät dient dem Einbringen von Verpresspfählen in den Untergrund. Mit Hilfe des kleinen Baggergreifers links wird hier gerade
das Bohrgestänge abgebaut. Auf dem rechten Bild ist bereits das gesamte Bohrgestänge bis auf die Bohrkrone in der Bildmitte entfernt.



Die abgestellten Teile des Bohrgestänges - jeweils etwa 2.50 m lang . . .


Lammstraße - südliches Baufeld - Blick nach Westen
Der Südostteil des Deckels der künftigen Haltestelle ist fertig, die Baugrube wieder aufgefüllt.

Oktober


Lammstraße - südliches Baufeld - Blick nach Osten
Vor dem Kaufhaus werden Baugrube und Bohrpfahlköpfe für die Herstellung der Decke vorbereitet.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Europaplatz - nördliches Baufeld
Im Düsenstrahlverfahren wird der Untergrund neben den angrenzenden Gebäuden stabilisiert. Rückflutende Suspension läuft in die Baugrube.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Durlacher Tor - südlicher Bereich
Im Vordergrund links sieht man den fertiggestellten ersten Bereich des Deckels.



Durlacher Tor - Nordwest-Eingang
Hier entsteht ein Zugang vom Uni-Gelände zur unterirdischen Haltestelle.

November


Lammstraße - südliches Baufeld - Blick nach Osten
Der Deckel und der westliche Eingang sind betoniert.



Lammstraße - westliches Baufeld - Blick nach Westen
Die Südseite der zukünftigen Station Lammstraße ist fast fertig



Lammstraße - westliches Baufeld - Blick nach Westen
Auf der Südseite werden nun Schienen verlegt - bald wird die Baustelle auf die Nordseite der Kaiserstraße wechseln.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Europaplatz Südseite - Blick nach Osten
Allmählich gibt es auf der Südseite wieder mehr Platz.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

   
       Blick nach Westen                       Kronenplatz Südseite                    Einmündung Waldhornstraße
Hier werden mit einem Schlitzwandbagger Schlitzwände als Südbegrenzung der Baugrube erstellt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Blick aus der Kaiserstraße zum Durlacher Tor
Nach Fertigstellung der Bauarbeiten im nördlichen Bereich wurden die Schienen nun ganz nach
Norden verschwenkt, um im mittleren Bereich weiter arbeiten zu können.


Dezember


Kaiserplatz - Westseite - Blick nach Nordosten
Dieses neue Baufeld dient zunächst dazu, im westlichen Endbereich des zukünftigen Tunnels
Leitungen, die
beim Tunnelbau stören würden, an andere Stellen zu verlegen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nachtrag 2013



Das Baufeld am Kaiserplatz existiert zunächst nicht mehr.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kaiserplatz Ostseite - Blick nach Norden
Ein aufschlussreiches Nebenprodukt der Besichtigung des Kaiserplatzes ist dieses Bild. Das strahlend grüne Rasenstück links ist durch eine kleine Hecke
 geschützt, rechts ist fast der gesamte Rasen zertrampelt oder zerfahren. Es ist schon interessant, wie Menschen, die sich heute alle umweltbewußt geben,
 gedankenlos mit ihrer direkten Umwelt umgehen . . . 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ettlinger Tor K-Punkt
Da der Aufgang zur Aussichtsplattform schon wieder gesperrt ist, kann kein Übersichtsbild eingestellt werden. Man fragt sich allmählich, wozu die Aussichts-
plattform gebaut wurde, wenn sie nicht benutzt werden kann. Falls diese nur zu bestimmten Zeiten oder nur durch den Innenraum zu besuchen ist, müsste
 ein Hinweisschild angebracht werden. Momentan macht das jedenfalls keinen guten Eindruck . . .

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kaiserstraße - südliches Baufeld Lammstraße
Die Bauarbeiten am gesamten südlichen Baufeld sind nun - mit großer Verspätung - beendet. Die Straßenbahnschienen wurden mittlerweile ganz auf die
 südliche Seite der Kaiserstraße verschwenkt, um auf der Nordseite die Bauarbeiten für die zukünftige Nordhälfte der unterirdischen Station durchführen zu
können.

Weiter mit Kombilösung ab 2013

Zurück mit Linkspfeil des Browsers
Zur Seitengliederung