Kombilösung: Bautätigkeit 2018


(Was früher war, kann man hier sehen: 2017, 2016, 2015,  201420132012 und vorher)
Stand Anfang 2018
Die Straßenbahntunnel (Kaiserstraße und Ettlingerstraße) sind im Rohbau fast fertig, am Straßentunnel Kriegsstraße wird weiter gearbeitet. Die großen Bau-
felder im  Bereich  Kaiserstraße und Ettlingerstraße sind etwas kleiner geworden. Am Innenausbau der U-Strab wird gearbeitet, die Kriegsstraße ist nun vom
Karlstor bis zum Anfang der Ludwig-Erhard-Allee eine Baustelle - aber in beiden Richtungen befahrbar.

Bereich Mühlburger Tor / Kaiserstraße / Durlacher Tor



Mühlburger Tor - Blick nach Osten
Die gesamte Kreuzung ist normal befahrbar.


Kaiserplatz - Blick nach Osten
Der Platz ist eils schon wieder begrünt . . .



Kaiserplatz - Blick nach Westen
. . . aber der zentrale Bereich wartet noch auf die Wiederherstellung.


Europaplatz - Blick nach Osten

 Die südliche Hälfte des Platzes ist immer noch Baustelle.


Europaplatz - Blick nach Westen


Kaiserstraße - Blick nach Osten
Am Sonntagvormittag ist es in der weitgehend baustellenfreien Kaiserstraße ruhig.


Kreuzung Kaiserstraße/Lammstraße - Blick nach Osten
Hier gibt es in der Kaiserstraße kein Baufeld mehr, aber . . .


Lammstraße - Blick nach Süden
. . . in der Lammstraße befindet sich noch ein abgesperrtert Bereich.


Marktplatz - Blick nach Süden
Nur die westliche Hälfte des Platzes ist noch Baufeld.

   
Musterbelag                   Kreuzung Kaiserstraße/ Kreuzstraße - nördliche Seite                       Informationsstele
Hier wurde ein weiteres Testfeld für dem zukünftigen Belag der Kaiserstraße angelegt.

   
Die Informationsstele zeigt, wie die zukünftige Straßenoberfläche aussehen und welches Material verwendet werden
könnte.


Berliner Platz - Blick nach Osten

Fast der gesamte Platz ist noch ein Baufeld.

.
Berliner Platz - Blick nach Nordwesten


Durlacher Tor - Blick nach Nordosten
Der Platz ist noch weitgehend durch die Bauarbeiten belegt.


Durlacher Tor - Blick nach Westen
Die Schienen für den zukünftigen Streckenverlauf werden eingebaut.

   
Blick nach Westen                              Durlacher Tor                              Blick nach Osten
Man kann wieder von Norden in die Kaiserstraße und von beiden Richtungen in die Durlacher Allee abbiegen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Kriegsstraße



Baufeld W2 zwischen Lamm- und Ritterstraße - Blick nach Westen

   
Die Baugrube wird weiter vertieft, die Seiten der Baugrube werden für die Herstellung der Betonseitenwände des Tunnels vorbereitet.


Baufeld O1/Ludwig-Erhard-Allee - Blick nach Osten
Durch die dünnen weißen Rohre wird Weichgel in den Untergrund eingebracht, um die Baustelle
nach unten abzudichten.


Baufeld O3 zwischen Fritz-Erler-Straße und Kreuzstraße - Blick nach Westen
Um auf der Nordseite der Kriegsstraße zwei provisorische Fahrspuren bauen zu können, ist nur
ein kümmerlicher  Rest des  Fußwegs übrig geblieben. Der  Mittelbereich muss für den Bau des
Straßentunnels frei gehalten werden.

Februar

Bereich Kriegsstraße

   
Blick nach Norden                      Überweg Ritterstraße                              Blick nach Süden
In Höhe Ritterstraße wurde für Fußgänger und Radfahrer ein ampelgeregelter Übergang über die Kriegsstraße
geschaffen, da die Fußgängerbrücke Lammstraße demnächst abgerissen wird.


Wenig einladender Durchgang


Im Baufeld W2 ist die Endtiefe erreicht und . . .


. . . am Westende wird bereits an der Bewehrung für die Tunnelsohle gearbeitet.

Leider werden das wohl die letzten  Bilder dieser  Baustelle sein, denn die Brücke über die
Lammstraße, von d
er die Bilder aufgenommen  wurden, wird demnächst abgebrochen.

Nachtrag: Doch noch ein Guckloch gefunden . . .


Am Übergang Ritterstraße kann man noch einen Blick in das Baufeld werfen.


Baufeld W2 - Blick nach Osten
Im Osten wird noch am Aushub gearbeitet, im Westen an der Bewehrung der Tunnelsohle.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

   
Kriegsstraße - Blick nach Osten  
Die Verlegung der zwei südlichen Fahrbahnen in die Mitte der Straße wird demnächst nötig, da auf der Südseite bald Vorarbeiten zum Tunnel-
bau stattfinden.


Kriegsstraße - Blick nach Westen
Alle Fahrbahnen sind nun auf den nördliche Straßenbereich verlegt, da . . .


. . . auf der südlichen Seite Kanalarbeiten ausgeführt werden.

   
Um den Betrieb des Badischen Staatstheaters nicht allzuzu sehr zu stören, wurde stellenweise vor dem Theater eine
Schallschutzwand errichtet.


Baufeld O1 - Blick nach Osten
Nach der erfolgreichen Abdichtung des Untergrunds wird die Baugrube vertieft.

Leider kann man auch hier wegen der beiderseitigen Sichtschutzwände nur sehr beschränkt
 Einsicht in die Baugrube gewinnen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Ettlinger Straße


Blick nach Süden
Erneuerung der östlichen Fahrbahn

   
Ostseite - Blick nach Norden
Bei der Neugestaltung der Straße scheinen die Radfahrer zur Zeit noch etwas ins Hintertreffen geraten zu sein. Der Gehsteig ist nun ganz
klar als Fußweg ausgewiesen, der geplante Radfahrstreifen fehlt vorläufig noch.


Westseite - Blick nach Süden
Auch hier ist vorläufig unklar, wo die Radfahrer fahren sollen/dürfen -  am  Rand
der westlichen Fahrbahn ist aber ein Radfahrstreifen geplant.

   
Vorläufig fahren die Radfahrer noch auf dem Gehweg. An der Engstelle (rechtes Bild), die durch den Mast der zukünftigen Fußgängerampel
entsteht, sind Konflikte zwischen Fußgängern und Radfahrern, die den hier besonders schmalen Gehweg benutzen, vorprogrammiert.


Fußgängerbrücke Lammstraße
Die Brücke wird zum Abriss vorbereitet


März

Bereich Kriegsstraße



Die Brücke über die Kriegsstraße ist weitgehend abgebrochen . . .


. . .
nur die Aufgänge müssen noch entfernt werden.


Baufeld W2 - Blick nach Osten
Tunnelsohle und Tunnelwände werden betoniert.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Ettlinger Straße

   
Blick nach Norden

Die Radfahrer haben nun auch ihre Fahrstreifen bekommen.


Blick nach Süden
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Ettlinger Tor

   
Erdarbeiten auf der Südseite


April

Bereich Kriegsstraße



Blick nach Osten
An Tunnelsohle und Tunnelwänden wird weiter gebaut.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Ettlinger Tor


Blick nach Norden
Das Südende der Karl-Friedrich-Straße wird allmählich geräumt.


Vor dem K-Punkt wird die alte Unterführung beseitigt.


Blick nach Süden
Hier entsteht allmählich die neue Straßenoberfläche.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Ettlinger Straße


Blick nach Norden
Auch im Südteil der Straße wird die neue Straßenoberfäche hergestellt.


Mai
 
Bereich Kriegsstraßentunnel


Kriegsstraße - Baufeld W2 - Blick nach Osten
Seitenwände und Mittelwand des Tunnels sind im Bau,
Vorbereitungen zum Bau der Tunneldecke
beginnen.


Die Tunneldecke wird sichtbar.

   
Kriegsstraße - Blick nach Osten
Zwischen Ettlinger Tor und Kreuzstraße stehen Großbohrgeräte zur Herstellung von Bohrpfählen
für die Seitenwände des Tunnels.


Ludwig-Erhard-Allee - Baufeld O1 - Blick nach Osten
Wände des Tunnels werden gebaut.
 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Ettlinger Tor/Karl-Friedrich-Straße


Ettlinger Tor - Blick nach Norden
Auf der Südseite wird die Straße neu gebaut.

   
Blick nach Norden                                                                      Blick nach Süden

Die Konturen der neuen Straße/des neuen Platzes zeigen sich.


Im Hintergrund die ehemalige Oberpostdirektion


Blick nach Norden in die Karl-Friedrich-Straße
Auch hier zieht sich die Baustelle zurück.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Marktplatz


Blick nach Norden
Der Platz ist wieder weitgehend baustellenfrei. Man kann jetzt die unstrukturierte, rotbraune Farbgebung des Rathauses wieder ungestört
 in ihrer ganzen Häßlichkeit sehen.

Juni
 
Bereich Marktplatz/Rondellplatz/Karl-Friedrich-Straße



Marktplatz
Die Pyramide ist zur Sanierung eingehüllt und überdacht.


Rondellplatz
Auch die Verfassungssäule ist eingehüllt und wird saniert.



Am Südende der Karl-Friedrich-Straße wird an der Herstellung der Straßenoberfläche gearbeitet.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Kriegsstraße


Kriegsstraße - Baufeld W2 - Blick nach Osten
Die Tunneldecke ist in diesem Bereich teilweise schon geschlossen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tunnel Kaiserstraße
Im Zuge eines Mobilitätsfestivals konnten Fußgänger die Tunnelstrecke zwischen Europaplatz und Marktplatz besichtigen.
Alle Bilder dazu vom 16. Juni 2018


Haltestelle Europaplatz
Blick von der Zwischenebene zum tiefer liegenden Bahnsteig


Haltestelle Europaplatz - Blick nach Westen
Mittig die zukünftige Gleistrasse, beiderseits die Bahnsteige. In der Mitte oben die Zwischenebene
zum Wechseln der Seiten, links erkennt man eine der beiden seitlichenTreppen und hinten den
Tunnel, der in Richtung Mühlburger Tor verläuft.


Haltestelle Europaplatz
Blick nach Westen in den Tunnel zum Mühlburger Tor


Haltestelle Europaplatz - Blick nach Osten
Auch hier sieht man die beiderseitigen zukünftigen Zugänge zur Zwischenebene.


Haltestelle Europaplatz
Blick nach Osten in den Tunnel zur Lammstraße


Tunnel zwischen Europaplatz und Lammstraße/Marktplatz - Blick nach Osten
An den Wänden erkennt man die einzelnenTübbinge, die Ringsegmente zum wasserdichten Bau
des Tunnels.


Blick nach Osten zur Haltestelle Lammstraße


Haltestelle Lammstraße - Blick nach Osten


Haltestelle Lammstraße - Blick nach Westen


Haltestelle Lammstraße
Blick nach Osten zum Gleisdreieck und in den weiterführenden Tunnel. Beiderseitig Zugänge und
oben die Zwischenebene


Gleisdreieck - Blick nach Osten
Hier befindet man sich unter dem Nordende des Marktplatzes, nach rechts (Süden) geht es zur
Haltestelle Marktplatz, links hinten der Tunnel in Richtung Kronenplatz/Durlacher Tor.


Auf der Zwischenebene über der Haltestelle Lammstraße


Blick nach Westen von der Zwischenebene auf die Haltestelle Lammstraße


Die Zwischenebene verbindet hier die Haltestellen Lammstraße und Marktplatz.


Haltestelle Marktplatz
Hier blickt man von der Zwischenebene auf die zukünftige Haltestelle und den Tunnel nach Süden
zum Ettlinger Tor. Hinter den Pfeilern links liegt ein Stumpfgleis der Stadtbahnlinie Germersheim, die
Fenster links oben gehören wieder zur Zwischenebene.


Juli
 
Bereich
Durlacher Tor/Durlacher Allee


Durlacher Tor - Blick nach Westen
Die Gleistrasse für die wieder geradlinige Überquerung des Durlacher Tors wird gebaut.


Blick nach Westen in die Kaiserstraße

Auch Fahrzeuge können nun wieder das Durlacher Tor von West nach Ost queren.


Durlacher Tor - Blick nach Westen zur südlichen Fahrbahn


Gottesauer Platz - Blick nach Westen
Die beiderseitigen Fahrbahnen sind wieder benutzbar.


Tunneleinfahrt Ost
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Kriegsstraße


Baufeld O1 - Blick nach Osten
Im leider weiterhin schlecht einsehbaren Bereich kann man erkennen, dass die Decke des Tunnels

 bereits
 teilweise fertig ist.

   
Zwischen Meidinger Straße und Ettlinger Tor
Ein Großbohrgerät, das die überschnittenen Bohrpfähle zur seitlichen Absicherung der zukünftigen Tunnelbaugrube herstellt.


Baufeld W 3 - Blick nach Südosten
Zwischen Ettlinger Tor und Lammstraße beginnen die Arbeiten nun auch.


Mit Bohrgeräten wird im Baufeld W 3 der Untergrund auf Blindgänger des Zweiten Welt-
kriegs untersucht.


Baufeld W 2 - Blick nach Osten

Dieser Tunnelbereich ist fast fertig.



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Karl-Friedrich-Straße/Ettlinger Tor



Am Südende der Karl-Friedrich-Straße werden die Konturen der neuen Straßenoberfläche sichtbar.

   
     Westseite                       Karl-Friedrich-Straße - Blick nach Norden                        Ostseite

   
Karl-Friedrich-Straße                              Blick nach Norden                             Ettlinger Straße

Ab Mitte Juli ist die Kreuzung Ettlinger Tor in alle Richtungen wieder frei befahrbar.



Die Buslinie 10, die den Hauptbahnhof mit dem Stadtzentrum verbindet, führt nun endlich wieder bis zum Marktplatz.

   
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Marktplatz


Blumenschmuck und Oleanderbüsche lockern die unstrukturierte Rathausfassade etwas auf. Der Marktplatz nähert sich seinem früheren
Aussehen wieder etwas an.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Ettlinger Straße


Blick nach Süden
Hier entsteht der westliche  Eingang (das Mundhaus) für den  Aufzug zu/von der unterirdischen
Haltestelle Kongresszentrum. Das Haltstellenschild gehört zur momentan bestehenden Busver-
bindung zwischen Hauptbahnhof und  Markplatz.


 Blick nach Süden

Östliches Aufzugsbauwerk - Lichtöffnungen zur Haltestelle in der Mitte der Straße

Die Aufzugseingänge werden offensichtlich filigrane Bauwerke aus Stahl und Glas - umso negativer
fallen die wuchtigen Betonklötze (s. u. links) der Treppenabgänge zu den Haltestellen auf.

   
Zukünftiger südöstlicher Ein-/Ausgang der Haltestelle                                                   Ausgang von Tiefgarage unter dem Festplatz
Die Ein-/Ausgänge zu/von den Tunnelhaltestellen zeigen sich durch die umgebenden Betonmauern als unpassende Betonklötze. Wären da nicht filigrane
 Gitter - wie am abgebildeten Ausgang der Tiefgarage - wesentlich weniger störend und auch unanfälliger gegen Graffitischmierereien wie im linken BIld?


August

Bereich Kaiserplatz

Nachdem der Platz durch den Tunnelbau jahrelang "verwüstet" war, wird nun endlich an der Wiederherstellung gearbeitet.

   
Blick nach Osten
Plasterarbeiten

   
Der südliche Weg um das Denkmal ist bereits gepflastert.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Durlacher Tor


Kaiserstraße - Blick nach Osten zum Durlacher Tor
Die Durchfahrt zum Durlacher Tor ist in den Sommerferien für den Fahrzeugverkehr gesperrt.


Durlacher Tor - Blick nach Westen zur Kaiserstraße
Die neuen Schienenanschlüsse werden hergestellt.


Durlacher Tor - Blick nach Nordosten
Der endgültige Verlauf der Schienentrassen wird gebaut.


Durlacher Allee - Blick nach Westen zum Durlacher Tor
Die geradlinige Schienenverbindung  West/Ost/West über das Durlacher Tor entsteht wieder.


Copyright P. H.                       Zurück mit Linkspfeil des Browsers                           Seitengliederung