Kombilösung: Bautätigkeit 2020

(Was früher war, kann man hier sehen: 2019, 2018, 2017, 2016, 2015,  201420132012 und vorher)

Stand Anfang 2020

Die "Kombilösung" ist immer noch nicht fertig, die geplante Bauzeit um mehrere Jahre überschritten. Die Bahn soll nun Ende 2021 durch den
 Tunnel fahren.

Die Kaiserstraße ist - abgesehen von Europaplatz und Berliner Platz - weitgehend frei von
Baustellen der Kombilösung.  Hier wird am Innenausbau von
Tunnel und Haltestellen gearbeitet. Die größte sichtbare Baustelle ist weiterhin die  Kriegsstraße mit dem Bau des Straßentunnels zwischen Karlstor und
 RüppurrerTor/Mendelssohnplatz.
Der Tunnelbereich des Südabzweigs hat an der Oberfläche keine Baustelle mehr. Auch hier wird weiter am  Ausbau des
Tunnels gearbeitet.
Die Ettlingerstraße ist ganz im Süden noch Baustelle.

Mittlerweile mehrten sich  Stimmen, die aus unterschiedlichen   Gründen (verändertes Mobilitätsverhalten durch Klimakrise, Tunnelkapazität zu gering,
Erreichbarkeit der  Geschäfte in der  City) verlangten, die
oberirdische  Straßenbahn  in der Kaiserstraße zu belassen. Der Karlsruher Gemeinderat hat
 sich aber im Januar dafür entschieden, im Sinne der ursprünglichen Planung die Straßenbahnschienen aus der Kaiserstraße zu entfernen und und hier
eine reine Fußgängerzone zu errichten.
 

Januar

Bereich Kriegsstraße


Blick von der Ritterstraße nach Westen zum Karlstor


Blick von der Ritterstraße nach Westen - in diesem Bauabschnitt wird die Tunnelsohle hergestellt.


Blick nach Osten über die Arbeiten an der Tunnelsohle zum bereits fertig gestellten Tunnelbereich
östlich der Ritterstraße



Blick vom Karlstor nach Osten



Weichgelinjektionen zur Abdichtung des Untergrunds


Blick vom K-Punkt nach Westen
Der Bau des Straßentunnels schreitet voran. Im linken Tunnelbereich erahnt man die durch eine Mittelwand
getrennten Fahrspuren.


Blick vom K-Punkt nach Osten
Der Tunnelabschnitt vom Ettlinger Tor bis zum Mendelssohnplatz* ist nun Baustelle.
*Warum ist eigentlich der stadtgeschichtlich interessante Name "Rüppurrer Tor" verschwunden?


Ettlinger Tor - hier werden die letzten Reste des bisherigen Straßentunnels entfernt.


Blick vom K-Punkt nach Osten


Blick von Mendelssohnplatz/Rüppurrer Tor nach Westen in den Rohbau

   
Blick nach Osten in die Ludwig-Erhard-Allee
Die nördliche Straßenseite ist bereits fertiggestellt (linkes Bild), die südliche Straßenseite ist im Bau und deshalb gesperrt.


Für Fahrzeuge in Richtung Osten wurden Fahrspuren in der Mitte eingerichtet.

Februar

Bereich Ettlinger Straße


Blick nach Süden
Hier wird bereits die Haltestelle Augartenstraße - etwas nach Süden verschoben - gebaut.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Kriegsstraße


Karlstor - Blick nach Norden
Wegen des bevorstehenden Tunnelbaus in diesem Bereich wurde/wird die Verkehrsführung hier verändert. Kraftfahrzeuge können das Karlstor
 schon nicht mehr nach Norden überqueren, der Straßenbahnverkehr muss hier demnächst auch zeitweilig eingestellt werden.




Bereich zwischen Karlstraße und Ritterstraße - Blick nach Westen zum Karlstor

Die alte Unterführung im Hintergrund wird demnächst abgebrochen.




Bereich westlich der Ritterstraße - Blick nach Osten
Im Anschluss an den bereits fertiggestellten Tunnelbereich östlich der Ritterstraße sind die
Zwischenwände und die Tunnelsohle in Arbeit.



Blick vom K-Punkt nach Westen
Der Anschluss an den bereits fertiggestellten Tunnelbereich Ettlinger Tor rückt näher.



Blick vom K-Punkt zum Ettlinger Tor
Nach der fast vollständigen Entfernung des bisherigen Tunnelbauwerks wird hier die Weichgel-
sohle für den neuen Tunnelabschnitt hergestellt.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Marktplatz


Der Nordteil des Platzes ist nun fast fertig.


Ein Fahrstuhleingang etwas westlich des Marktplatzes

März

Bereich Kriegstraße



Bereich zwischen Lammstraße und Ettlinger Tor
Der bereits fertig gestellte Tunnelabschnitt ist schon wieder mit Erde aufgefüllt . . .


. . . oder dient zeitweilig als Lagerplatz für Baumaterial.


Blick von Ettlinger Tor nach Westen
Intensive Arbeit an Tunnelsohle, Zwischen- und Seitenwänden
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Ettlinger Straße


Die Ein-/Ausfahrtsrampe in den Tunnel ist schon weitgehend fertiggestellt.

April

Bereich Ettlinger Straße


Einmündung Augartenstraße - Blick nach Norden
Der erneuerte Schienenstrang der südlichen Ettlinger Straße ist nun an den Tunnel angeschlossen.


Die etwas nach Süden verlegte Haltestelle Augartenstraße


Einmündung Nebeniusstraße - Blick nach Norden


Blick nach Süden von Höhe Einmündung Nebeniusstraße
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Kriegsstraße


Blick von der Rtterstraße nach Westen
Seitenwände und Zwischenwand des zukünftigen Tunnels werden gebaut.


Blick vom Karlstor nach Osten


Blick zum Karlstor
Die alte Unterführung wird demnächst abgerissen.


Blick vom K-Punkt zum Ettlinger Tor
Die Oberfläche der alten Fahrbahn in den Tunnel wird abgefräst.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Marktplatz


Blick nach Norden
Nun wird auch der südliche Teil des Platzes wieder hergestellt.

Mai

Bereich Kriegsstraße


Kreuzung Kriegsstraße/Karlstraße - Blick nach Norden
Am Karlstor kann die Kriegsstraße nicht mehr von Fahrzeugen gequert werden.


Die Haltestelle Karlstor der Straßenbahn wird bis zum Bau einer temporären Ersatzbrücke aufgehoben.


Fußgänger können die Kriegsstraße auf zwei Fußgängerbrücken westlich des Karlstors queren,
Autofahrer müssen einen etwas größeren "Schlenker" nach Osten oder Westen machen.


Blick vom Ettlinger Tor nach Westen: an Seitenwänden und Mittelwänden wird gearbeitet. Neben
den beiden Mittelspuren/Durchfahrtsspuren entstehen Rampen.


Die Tunnelsohle reicht nun bereits bis zum eigentlichen "Kombibauwerk" Ettlinger Tor.


Kombibauwerk Ettlinger Tor von Osten



Zwischen Ettlinger Tor und Kreuzstraße
Zur Herstellung der Bodenplatte wird Beton eingeleitet.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

   
Trotz aller Behinderungen haben die Kombibaustellen gelegentlich auch etwas Gutes - auf manchen Baustellenbereichen blühen
Wiesenblumen  mitten in der Stadt.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Marktplatz


Blick nach Süden
Die Neugestaltung der Platzoberfläche schreitet in der südlichen Hälfte fort.

  
Der jahrelang verschwundene Ludwigsbrunnen entsteht allmählich wieder.


Nach dem Protest gegen diese Bänke aus Tropenholz sollen die Bänke nun aus Robinienholz
hergestellt werden.

Juni

Bereich Marktplatz


Am Nordrand des Platzes sprudeln nun schon mal die neuen Wasserspiele.


Die Wasserfontänen vor der Pyramide


Blick über die Wasserspiele zu Pyramide und Rathaus
Allerdings scheint die Rücklaufrinne etwas zu kurz geraten zu sein, denn wegen der leichten
Wölbung des Platzes läuft Wasser seitlich aus - aber dann kühlt's ja noch besser ;-)


Die Blumen beleben den Platz zusätzlich.


Durlacher Tor


Der Haltestellenbereich Durlacher Tor/KIT Campus Süd ist fast fertig gestellt.


Betriebsgebäude der KVV, nördliche Straßenbahn- und Bushaltestelle



Bereich Kriegsstraße


Blick von der Ritterstraße nach Westen
Im Vordergrund werden bereits die Seiten- und Mittelwände des Tunnels hergestellt.

Wasserschaden
Ende Juni brach eine Bauwasserleitung in der Haltestelle Europaplatz. Das ausströmende Wasser verursachte
besonders an
bereits verlegten Kabeln
große Schäden. So wird sich die Fertigstellung der U-Strab um weitere sechs Monate verzögern.

Juli

Bereich Kriegsstraße


Blick von Ritterstraße nach Osten

Weite Bereiche zwischen Ritterstraße und Ettlinger Tor sind bereits untertunnelt.


Blick vom Ettlinger Tor nach Westen


Karlstor - Blick nach Osten
Der Deckel der Karlstorunterführung wird abgebrochen.





Bereich Marktplatz


Der Ludwigsbrunnen nimmt Gestalt an.


Bereich Karlstraße


Da wegen der Arbeiten am Karlstor zur Zeit keine Bahnen mehr durch die Straße fahren können,
wurde die Trasse  mit Palmen verschönert . . .


Bereich Ettlinger Straße


Rampe in Ettlinger Straße - Blick nach Süden
Der Fahrdraht ist nun auch gespannt.


August

Bereich Marktplatz

   
Der Ludwigsbrunnen ist fast wieder hergestellt.


Nun sind auch die Wasserspeier wieder angebracht.

   
Der Brunnen ist jetzt von Pollern umgeben - früher (Bild rechts) standen da vier Schinkelleuchten.



Bereich Kriegsstraße


Karlstor - Blick nach Westen
Der Deckel der alten Unterführung ist nun entfernt.


Karlstor - Blick nach Süden


Bereich Ettlinger Straße



Die Haltestelle "Augartenstraße" entsteht - etwas nach Süden versetzt - neu.

Eine erste erfolgreiche Testfahrt der U-Strab fand am 04. 08. im Tunnel unter der Kaiserstraße statt.


Bereich Kriegsstraße


Bereich Karlstor - Blick nach Osten


Kreuzung Kriegstraße/Karlstraße
Hier entsteht das Widerlager der temporären Hilfsbrücke für die Straßenbahn. Zudem wird hier
der Untergrund mit Weichgel abgedichtet, um das Eindringen von Grundwasser zu verhindern.


Blick vom K-Punkt nach Westen
Zwischen Ritterstraße und Ettlinger Tor ist der Tunnelbau weit fortgeschritten. Im Mittelgrund fahren die Fahrzeuge bereits auf der neuen
Tunneldecke, da seitlich Bauarbeiten stattfinden.

   
Blick nach Westen                                                                                  Blick nach Süden
Umleitung der nördlichen Fahrbahn in den Mittelbereich                   Herstellung der Deckenbewehrung direkt am Ettlinger Tor




Im Bereich des Ettlinger Tors befindet sich eine "Wohnstätte" zwischen den Baucontainern.





Blick vom Ettlinger Tor nach Westen
Das Tunnelstück zwischen Ritterstraße und Ettlinger Tor ist  nun im Rohbau fertig.


Bauarbeiten südlich des Nymphengartens - hinten das Hochhaus des Landratsamts


Blick von Kreuzung Ritterstr/Kriegsstr nach Osten
Zwischen Lammstraße und Ritterstraße fahren die Kraftfahrzeuge schon auf dem neuen Tunnel.


Blick nach Westen zum Ettlinger Tor
Der Ausbau nähert sich auch von Osten dem Ettlinger Tor.


Blick Höhe Kreuzstraße nach Osten
Hier ist der Deckel des Straßentunnels bereits fertig.


Einmündung der Kapellenstraße in die Kriegsstraße/Ludwig-Erhard-Allee
Der Bereich ist schon weitgehend fertig - alle Richtungen sind wieder befahrbar



September

Bereich Kaiserstraße/Europaplatz



Europaplatz - Straßenbahnhaltestelle
Diese Haltestelle scheint nicht mehr den heutigen Erfordernissen zu entsprechen. Da sie für Doppelzüge der KVV zu kurz ist und deshalb
auch für manche Züge keinen barrierefreien Einstieg bieten kann, soll die Haltestelle möglicherweise in Zukunft entfernt werden. Als Ersatz
soll dann eine wesentlich längere Haltestelle neben der Postgalerie in der Karlstraße entstehen, die durch eine teilweise Erhöhung auch bei
den höherenStadtbahnen einen barrierefreien Ein-/Ausstieg ermöglicht. Als ein Beispiel für eine solche Stadtbahnhaltestelle mit erhöhtem
Bereich ist unten die neue Haltestelle Augartenstraße abgebildet.


 Zukünftige Haltestelle Augartenstraße mit erhöhtem Bereich für barrierefreies Ein-/Aussteigen bei Stadtbahnen
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Kriegsstraße


Karlstor
Die Hilfsbrücken für die Straßenbahnen in der Karlstraße sind nun eingebaut, aber die Bahnen können erst in einer Woche wieder durch die
Karlstraße.
fahren


Blick nach Osten zur Baustelle Karlstor
Hinten die temporäre Hilfsbrücke, vorne wurde Weichgel zur Abdichtung des Untergrunds injiziert.


Kriegsstraße zwischen Ritter und Karlstraße - Blick nach Westen
Arbeiten an Tunnelwänden und Tunnelsohle


Seit Mitte September fahren die Straßenbahnen wieder durch die Karlstraße.


Oktober

Bereich Kriegsstraße

   
Karlstor
Wände und Sohle des alten Tunnels werden abgetragen.


Blick von der Ritterstraße nach Westen
Über der fertigen Tunneldecke wird die Baugrube aufgefüllt.

   
Zwischen Ritterstraße und Lammstraße - Blick nach Osten
Auf beiden Seiten der Straße werden die späteren  Fahrbahnen und Gehwege gebaut.


Blick vom K-Punkt nach Westen
Zwischen Ettlinger Tor und Lammstraße liegt die Fahrbahn in der Mitte auf der Tunneldecke


Blick nach Westen - Portal Nord - Rampe Ost
Neben der nördlichen Fahrbahn entsteht eine Ausfahrtrampe.


Blick vom K-Punkt zum Ettlinger Tor
Arbeiten an der Tunneldecke


Blick vom K-Punkt nach Nordosten
Arbeiten an Tunnelseiten- und Mittelwänden
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bereich Marktplatz


Blick nach Norden
Am 10. Oktober wurde der neugestaltete Marktplatz feierlich eröffnet - leider bei schlechtem Wetter . . .
Der Kontrast zwischen dunklem Rathaus und heller Stadtkirche beeinträchtigt das einheitliche Bild des Platzes. Am Südrand des Platzes
schützen Poller den Bereich.


Pyramide und Stadtkirche


Der Ludwigsbrunnen ist wieder eine Zierde des Platzes.


November

Bereich Kriegsstraße


Blick nach Osten zum Karlstor
Nach Abtragung der alten Sohle der früheren Unterführung ist hier nun die Endtiefe erreicht.
Hinter der Behelfsbrücke für die Straßenbahn sieht man die drei Bereiche des neuen Tunnels.


Der neue Tunnel östlich des Karlstors
Die Nordröhre links ist um die Einfahrtrampe verbreitert. In der Mitte die Südröhre und rechts die
Ausfahrtsrampe.


Baugrube des Hebewerks West
Hier wird - wie bei den Hebewerken Mitte und Ost - Wasser, das sich bei starkem Regen in dem
tiefenTunnel sammelt, hoch in die Kanalisation gepumpt.


Tunnelbau zwischen Ritter- und Karlstraße - Blick nach Westen


Westlich der Ritterstraße ist ein weiteres Stück des Tunnels im Rohbau fertig.


Zwischen Ritter- und Lammstraße werden schon die seitlichen Fahrbahnen hergestellt.


Blick vom K-Punkt nach Westen


Blick vom K-Punkt zum Ettlinger Tor
Der Tunnel ist bereits nah an das Ettlinger Tor herangerückt.


Blick vom K-Punkt nach Osten
Die Tunneldecke ist in weiten Bereichen bereits fertig.


Blick vom Ettlinger Tor nach Westen
Die nördliche Ausfahrrampe wird rechts erkennbar.


Copyright P. H.                  Zurück mit Linkspfeil des Browsers                    Seitengliederung